Am 17. Oktober 2024 widmet sich Österreichs größter Projektmanagement-Kongress dem Thema Zukunft.

Unter dem Titel ‚Projecting Futures - mit Projektmanagement die Welt verbessern’ beschäftigen wir uns mit den großen gesellschaftlichen wie wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und dem Schlüssel diese zu bewältigen. Weitere Informationen zum Programm werden laufend ergänzt.

 

Projektmanagement trifft Zukunft

Wir sind umgeben von multiplen Krisen, globalen wie regionalen Umbrüchen und haben gleichzeitig den steigenden Grad an Komplexität zu bewältigen. Die Zukunft können wir gemeinsam gestalten! Das ist eine große Chance und gleichzeitig eine besondere Verantwortung. Projektmanagement liefert wertvolle Impulse für die gesellschaftliche wie wirtschaftliche Entwicklung. Was es jetzt braucht, sind innovative Lösungen und Mut zum Handeln. In Projekten. Damit wir (unseren Kindern) wieder sagen können: „Alles wird gut“.

Die Kongress-Teilnehmer*innen des pma focus 2024 erwartet am 17. Oktober ein bunter Mix aus Impulsvorträgen und Praxisbeispielen sowie viel Platz für Vernetzung, Weiterbildung und Unterhaltung. Die Zukunft können wir gestalten. Gemeinsam. In Projekten.
 

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für die Veranstaltung vor Ort.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für die Online Veranstaltung.

Unsere Vortragenden

Oona Horx Strathern

Zukunftsforscherin

Keynote

Oona Horx Strathern ist in London aufgewachsen und arbeitet seit über 25 Jahren als Trendforscherin, Beraterin, Rednerin und Autorin. Sie hat Bücher über die Geschichte der Futurologie und die Architektur der Zukunft geschrieben und arbeitete außerdem an zahlreichen Studien des Zukunftsinstituts mit. Als Trend-Consultant war sie für internationale Firmen tätig. Das Spektrum ihrer Vorträge reicht von Architekten-Konferenzen über Universitäten bis zur Bauindustrie und Design-Branche.

Titel der Keynote: "Megatrends, Future Systems und die Kindness Economy der Zukunft"

Von Megatrends zu Future Systems - wie funktionieren Trends, Gegentrends und Trend Transformationen. Wir schauen auf die Macht und Potenziale der "Kindness Economy” - ein wichtiger Teil der Wirtschaft und Organisationen von morgen. "Kindness" in Zusammenhang mit Wirtschaft ist viel mehr als nur „freundlich sein" - es ist ein Prinzip, das sich strategisch einsetzen lässt, um den Erfolg eines Unternehmens oder Projekts zu steigern. Statt immer nur linear auf Gewinnmaximierung zu schauen, gilt es zuerst an die Menschen zu denken, dann an unsere Erde - und dann an den Profit. Mit Praxisbeispielen aus aller Welt. 

 

© Foto: Klaus Vyhnalek

Angelika Niedetzky

Kabarettistin

humoristischer Ausklang

Angelika Niedetzky ist in Linz geboren und in sowohl dort als auch in Thessaloniki aufgewachsen. 2002 absolviert sie die Schauspielschule Krauss in Wien. Seitdem hatte sie einige Comedy-Formate im ORF wie „Echt Fett“ oder „Undercover“. Später folgen die Erfolgsserie „Schlawiner“ sowie die Sketch-Comedy „Kalahari Gemsen“. Der Kinofilm „Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott“ wird zum erfolgreichsten österreichischen Film des Jahres. Der Kinofilm „Love Machine 2“ läuft Jahre später ebenso gut in den Kinos. Außerdem wirkte Niedetzky an einigen Theaterproduktionen wie z.B. Musical Sommer Amstetten, Sommernachtskomödie Rosenburg, Theatersommer Haag oder Kultursommer Laxenburg mit. Derzeit ist sie auf Tour mit dem aktuellen Solokabarett-Programm „Der schönste Tag“. Seit 2024 ist sie außerdem fixes Mitglied der Formation „Comedy Hirten“.

Keynote: „tbd“

 

 

Foto: © Monika Löff

Karin Bauer

Standard Verlagsgesellschaft m.b.H.

Moderation

Karin Bauer leitet das Karrierenressort (Management, Leadership und Bildung) im Standard und ist Chefin vom Dienst. Sie ist Buchautorin und als Moderatorin und Beirätin in Fachgremien zu den Themen "Personal" und "Organisationale Entwicklung" tätig.

Karin Huber-Heim

Circular Economy Forum Austria

Keynote

Karin Huber-Heim ist Executive Director des von ihr mitbegründeten Circular Economy Forum Austria, einer Gemeinschaftsinitiative von Schlüsselakteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Design, Politik und Gesellschaft, zur Unterstützung von Unternehmen beim Übergang zur Kreislaufwirtschaft. Sie hält die Stiftungsprofessur der Stadt Wien für Kreislaufwirtschaft & transformative Geschäftsmodelle an der FH des BFI Wien und ist Vorsitzende der „Task Force Circular Economy“ der Bundesministerien für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie sowie Arbeit und Wirtschaft. Als Aufsichtsrätin verantwortet sie strategische ESG-Themen und ist ehrenamtliches Mitglied des Boards im Global Compact Network Austria.

Vortrag: "Circular Economy - ein Generationenprojekt"

Die Transformation unseres derzeit linearen Wirtschaftens mit hohem Ressourcenverbrauch und Abfallaufkommen erfasst Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft – und stellt einen Systemhebel für Nachhaltigkeit dar, der gleichzeitig als wohlstandssichernd gilt. Die Verbindung zwischen Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) und Projektmanagement ist ein faszinierender Schnittpunkt, der erhebliches Potenzial für nachhaltige Geschäftspraktiken birgt und eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in Unternehmen spielt.
 

 

© Foto: Sacha Gillen

Andrea Vincenzo Braga

bragamed GmbH

Vortrag

Dr. med. Andrea Vincenzo Braga ist Facharzt für Chirurgie (FMH), Arzt für Allgemeinmedizin, approbierter Notarzt sowie Sportarzt und Akupunkteur und medizinische Leitung bei aprioris. Er ist Inhaber der bragapraxis in Giesshübl bei Wien, einer holistischen Praxis für konservative Orthopädie, ambulante Chirurgie, Sportmedizin, Schmerzmedizin, Allgmeinmedizin, Akupunktur und Lasertherapie. Er ist Mitbegründer, CEO und Chefarzt (CMO) der App-basierten virtuellen Video-Arztpraxis eedoctors und Inhaber der Consultingfirma bragamed GmbH. Außerdem ist er Berater des Hauptverbandes der Sozialversicherungen, Mitgestalter der telefonischen Gesundheitsberatung 1450, sowie Medical Director Gesundheitsberatung 1450 für das Rote Kreuz Oberösterreich.Vorträge hält er als Dozent für Telemedizin an der MedUniWien, der FH St. Pölten, der Uni Zürich sowie als Dozent für Katastrophen-Medizin an der Uni Zürich. Darüber hinaus ist er als Vortragender, Keynote-Speaker, Moderator und Chair an unzähligen Kongressen und Symposien tätig. Er ist Verfasser verschiedener Artikel und Buchkapitel zum Thema „Telemedizin und eHealth“ und Vize-Präsident und Gründungsmitglied der Telemed Austriaehemaliger Präsident der Austrian Society for Scientific Telemedicine & eHealth (ASSTeH) und Vizepräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Telemedizin und e-Health (SGTMeH).

Vortrag: "tbd"

tbd

 

© Foto: Andrea Vincenzo Braga

Heinz Nusser

Decision Advisory Group

Vortrag & Workshop

Heinz Nusser ist Partner bei Decision Advisory Group, einem in Wien ansässigen Beratungsunternehmen mit Fokus auf Dekarbonisierung von Industrieunternehmen, der Energiewirtschaft und kommunalen Versorgern. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung von nachhaltigen Infrastrukturprojekten, die Steuerung von Multi-Stakeholder Prozessen und die Implementierung von Entscheidungsmanagementsystemen in Großunternehmen.

Heinz Nusser bringt jahrzehntelange Erfahrung als begeisterter Berater, Trainer, Moderator und Projektmanager in verschiedenen Industriezweigen und der Energiewirtschaft mit. Aktuell begleitet er die Entwicklung mehrerer Projekte zur Dekarbonisierung kommunaler Wärmeversorgung unter der Einbindung von Datacenter-Abwärme und Tiefengeothermie.

Seine Workshopreihe „Entwicklung nachhaltiger Projekte“ an der Universität Innsbruck ist in ihrer Art einzigartig und zeigt, dass Projektideen auch in kurzer Zeit in konkrete Planungen und tragfähige Businesscases übersetzt werden können.

Vortrag: "Dekarbonisierung kommunaler Wärmeversorger – Entscheidungsqualität in der Projektentwicklung

- Wie können Entscheidungen über langfristige Investitionen in neue Wärmequellen, wie Tiefengeothermie oder die Abwärme von Datacentern, bei den unzähligen Unsicherheiten der Energiewende getroffen werden?
- Wie soll sich ein* Projektentwickler*in unter all den möglichen technischen Lösungen entscheiden?
- Sollen wir mit der Dekarbonisierung warten, oder möglichst schnell zur Inbetriebnahme kommen?
- Kann man während eines Marathons sprinten?
Diese Fragen, und einige mehr, behandelt Heinz Nusser in einem Vortrag anhand von aktuellen Projektbeispielen und zeigt dabei die Bedeutung eines stringenten Projektentwicklungsprozesses und eines strukturierten Zugangs zu Entscheidungen unter Unsicherheit auf. 

 

Workshop: "Entscheiden unter Unsicherheit – ein micro-sprint in 30 Minuten!" 

Schritt für Schritt lernen die Teilnehmer*innen in diesem Workshop den Decision Quality Ansatz kennen und erarbeiten ganz nebenbei eine Lösung für eine konkrete Entscheidung. Je VUCA, desto besser. Je schwerer die Entscheidung, desto erleichternder!

 

© Foto: Decision Advisory Group

Johannes Suitner

Technische Universität Wien

Vortrag

Johannes Suitner ist Experte für urbane und regionale Transformation. Der ausgebildete Raumplaner lehrt und forscht an der TU Wien zu Nachhaltigkeitswende und ökosozialem Stadtumbau. In seiner Arbeit untersucht er, wie abstrakte Zukunftsziele (z.B. „Klimaresilienz“) in ganz konkrete Projekte der Stadtentwicklung übersetzt werden und was diese Projekte antreibt oder behindert, warum sie gelingen oder scheitern. Dabei hat er sich insbesondere mit der Energiewende, Fragen der Klimawandelanpassung und dem Wechselspiel von technischer und sozialer Innovation befasst. Johannes Suitner ist Rudolf-Wurzer-Preisträger für Raumplanung und nach Gastprofessuren in Graz und Rennes seit 2024 Assistant Professor für Urbane und Regionale Transformation an der TU Wien.

Vortrag: "tbd"

tbd

Sponsoren, Aussteller & Partner

  • milestone p.o.e. ag
    Supersponsor
    milestone p.o.e. ag

    milestone p.o.e.ag freut sich, als Supersonor am pma focus 2024 teilzunehmen. Als Pioniere im Projektmanagement bieten wir innovative Lösungen, die Projekte nicht nur effizient, sondern auch zukunftsorientiert gestalten. Unser Ansatz vereint neueste Technologien mit bewährten Methoden, um jedes Projekt zum Erfolg zu führen. Treffen Sie uns am pma focus 2024, um zu entdecken, wie wir Ihre Projekte gemeinsam mit Ihnen zum Fliegen bringen. Milestone p.o.e.ag – Wir setzen Meilensteine für Ihren Erfolg.

  • next level consulting
    Supersponsor
    next level consulting

    next level consulting bietet Ihnen ein breitgefächertes Leistungsportfolio zu den Themen Projektmanagement, Prozessmanagement, Change Management und Agile Management an.

    Bei uns erhalten Sie – von Aus- und Weiterbildung, Beratung und Coaching über Interim Management bis hin zu Software-Lösungen – alles aus einer Hand. Wir begleiten Sie dabei, eine Kultur mit starkem emotionalen Potential zu entwickeln und Akzeptanz bei Veränderungen zu schaffen.

    Als Kooperationspartner von pma (Projekt Management Austria) übernehmen wir Ihre Begleitung bei der Zertifizierungsvorbereitung und unterstützen Sie mit über 75 Kursen bei der Re-Zertifizierung.

  • Planforge
    Aussteller
    Planforge

    Planforge (früher ONEPOINT Projects) unterstützt Teams, Projekte erfolgreich umzusetzen. Die hybride PPM-Software vereinfacht die tägliche Projektarbeit durch einen praktischen Ansatz für Projekt- und Portfoliomanagement und Enterprise Agile Planning. Planforge wurde von Gartner als APMR-Visionary ausgezeichnet und basiert auf gängigen Standards wie IPMA®, PMI, PRINCE2 und SAFe. So können projektorientierte Organisationen Projekt- und Portfoliotransparenz erhöhen, Time-to-Market verkürzen und Ressourcenauslastung optimieren.

    Erfahren Sie mehr unter www.planforge.io.

  • Planisware
    Aussteller
    Planisware

    Planisware ist ein globaler Anbieter von Softwarelösungen für das Projekt-Portfoliomanagement (PPM), die speziell dafür entwickelt wurden, Produktentwicklungs-, Engineering- und IT-Geschäftsprozesse in Unternehmen zu unterstützen. Über 500 weltweite Kunden können mit den Lösungen von Planisware strategische und innovative Spitzenleistungen erbringen, valide Geschäftsentscheidungen treffen und ihren Portfoliowert steigern. Planisware hat weltweit 12 Standorte und erwirtschaftete 2022 mit mehr als 600 Beschäftigten einen Umsatz von 136 Millionen Euro. Die beiden PPM-Lösungen Planisware Enterprise und Planisware Orchestra sind bei führenden Analysten wie Gartner©, Forrester© oder Info-Tech© sehr gut positioniert.

  • Softwarelösung für strategische Planung und agile Projektteams
    Aussteller
    Softwarelösung für strategische Planung und agile Projektteams

    PLANTA ist seit 1980 Hersteller bewährter Projekt- und Projektportfoliomanagement-Software, mit der bereits über 600 Unternehmen verschiedener Branchen (mehr als 60.000 Anwender weltweit) ihre Projekte prozessorientiert planen und steuern.


    Das modulare Softwaresystem eignet sich nicht nur für die Planung und Steuerung komplexer Projekte mit klassischen Planungsmethoden, sondern bietet auch flexible Aufgabenverwaltung, agile und hybride Planungsmethoden und optimierte Kommunikation in den Projektteams. Flexible Schnittstellen und die Anpassbarkeit des Systems ermöglichen den Aufbau eines kompletten Planungssystems und einen durchgängigen Informationsfluss im Unternehmen. PLANTA project, portfolio und pulse schneiden regelmäßig in Software-Vergleichen führend ab.

  • pm-smart
    Aussteller
    pm-smart

    Die IPMA®/PMI konforme, hybride Software ist eine umfassende, praxisorientierte, smarte Lösung für Ihr Projektmanagement. Diese ist optimiert für alle Projekt-Beteiligten und alle Projekt-Typen und wird speziell im industriellen Umfeld, im technischen Dienstleistungs- und öffentlichen Bereich eingesetzt. Die Software ist sowohl als on premise als auch als SaaS Lösung verfügbar.

    Eine Stärke des umfassenden Projektmanagement-Tools aus Graz ist die Verbindung von PM-Standards mit einfacher Anpassungsmöglichkeit an Ihre spezifischen Anforderungen.

    Wir bieten die Module: Einzelprojekt-, Programm-, Multiprojekt- und Ressourcenmanagement sowie ein Projektmitarbeiterportal mit Zeiterfassung an. Ganz besonders sprechen wir Kunden an, wo es gilt Innovations-, Investitions- oder Kundenprojekte aus dem Anlagenbau und OE/IT Projekte mit Anbindung an SAP bzw. JIRA zu managen. 

  • THINK. CREATE. PERFORM.
    Aussteller
    THINK. CREATE. PERFORM.

    PMCC Consulting ist renommierter Spezialist & Komplettanbieter für das Management von Projekten, Prozessen & Organisationen. Seit 2008 unterstützen wir Unternehmen in den Bereichen Beratung, Training, Coaching & Management auf Zeit mit hochwertigen & einfach umsetzbaren Lösungen. In der PMCC Academy sind Projekt- & Prozessmanagement-Weiterbildungen individuell buchbar.

    Mit unserem breiten Spektrum an fachlicher Kompetenz & unserer langjährigen internationalen Praxiserfahrung konzipieren wir mit Ihnen hochwertige, gangbare Lösungen und verankern diese nachhaltig in Ihrer Organisation. Unser breites Branchen-Know-how ermöglicht es, gewonnene Benchmarks flexibel einzusetzen. Unser Ziel: alle Aktivitäten zur Optimierung von Projekten, Prozessen & Organisationen aufeinander abzustimmen und so Marktpositionen zu stärken.

  • Mit uns erzielen Sie mehr Ertrag durch wirksame Prozesse!
    Aussteller
    Mit uns erzielen Sie mehr Ertrag durch wirksame Prozesse!

    Professionelles Projektmanagement sorgt für Effizienz in Projekten und Ordnung ins Chaos. Das Gelingen oder Scheitern von Projekten hängt nicht nur von den Rahmenbedingungen oder Projektmanagement-Werkzeugen ab: Erfolgreiche Umsetzung bedingt methodisches und soziales Geschick der Beteiligten. Unter unserer DACH-Marke der T&O Group unterstützen wir mit etablierten Methoden beim Aufbau eines Projektmanagementsystems, leiten Ihre Projekte, coachen Ihre Projektleitenden und Projektmitarbeitende und bilden diese aus.

  • Wissen, Zukunft, Karriere
    Aussteller
    Wissen, Zukunft, Karriere

    Seit 1996 bildet die Fachhochschule des BFI Wien durch eine praxisnahe und zugleich wissenschaftlich fundierte Lehre verantwortungsbewusste Fach- und Führungskräfte mit Blick auf das vernetzte Ganze aus.

    Eine innovative PM-Ausbildung auf akademischem Niveau:

    - Bachelor "Projektmanagement und Informationstechnik" (BA, 6 Semester)

    - Masterstudiengang "Projektmanagement und Organisation" (MA, 3 Semester)

    Mit unserem jährlichen PM-Symposium und zahlreichen Unternehmenskooperationen fördern wir aktiv den Dialog zwischen Projektpraxis und Forschung.

  • Volkshochschule Meidling
    Aussteller
    Volkshochschule Meidling

    Die VHS Meidling ist Teil der "Die Wiener Volkshochschulen GmbH". Die Wiener Volkshochschulen sind nach LQW® und Ö-Cert zertifiziert. Die VHS ist ein wichtiger regionaler und wienweiter Wirtschaftsfaktor und zählt auch im europäischen Kontext zu den größten Erwachsenenbildungseinrichtungen. 
    Ein Schwerpunkt im Ausbildungskonzept der VHS Meidling sind die Zertifizierungsvorbereitungen nach IPMA® Level D, C, B. Die VHS Meidling ist akkreditierte Ausbildungskooperationspartnerin von pma mit über 1.000 zufriedenen Absolvent*innen des Diplomlehrgangs Projektmanagement IPMA®. Zusätzlich zum Zertifikatslehrgang Projektmanagement bietet die VHS Meidling Aus- und Weiterbildungen rund um das Thema Projektmanagement sowie zahlreiche Kurse für Ihre Re-Zertifizierung. Die Teilnahme ist in Präsenz, online oder hybrid möglich. Wir begleiten Sie zu Ihrem persönlichen Potential um Ihren individuellen Erfolg zu gewährleisten.

  • DER STANDARD
    Medienpartner
    DER STANDARD

    DER STANDARD ist ein Qualitätsmedium und setzt auf die Kraft des unbeugsamen Journalismus. Einen Journalismus, der fundiert recherchiert, aufdeckt, Anspruch auf Unabhängigkeit und Meinung hat, nationale sowie internationale Ereignisse begleitet und dabei die Userinnen und User im Forum einbindet. Durch die Kraft der öffentlichen Community schaffen wir Diskurs und ermöglichen Veränderung.

  • NEU: Projektmanagement-Weiterbildung Online mit projektmagazin.live
    Medienpartner
    NEU: Projektmanagement-Weiterbildung Online mit projektmagazin.live

    Das projektmagazin ist seit über 20 Jahren Drehscheibe für das Praxiswissen eines riesigen Netzwerks von Expertinnen und Experten. Was Sie in dieser Informationstiefe bisher nur lesen konnten, können Sie mit unseren Weiterbildungen, Workshop, Trainings und Masterclasses ab sofort interaktiv erleben und trainieren! Direkt an Ihrem Arbeitsplatz. Ohne Reisezeiten und Hotelübernachtungen. Online und live.

     

  • pma
    Aussteller
    pma

    Projekt Management Austria (pma) ist mit 1.300 Mitgliedern die größte österreichische Projektmanagement-Vereinigung. In den 60er Jahren gegründet und seit 1973 als eingetragener Verein tätig, stellt pma heute eine etablierte Plattform für Kommunikation, Austausch und Weiterbildung dar. Ziel von pma ist die Qualitätssicherung von Projektmanagement und die Anerkennung sowie Weiterentwicklung des Berufsbilds „Projektmanager*in“. pma ist offizielle IPMA® Zertifizierungsstelle für Projektmanager*innen. Als aktives Mitglied der weltweit agierenden international Project Management Association (IPMA®) ist pma international vernetzt.

  • pma young crew
    Aussteller
    pma young crew

    pma hat mit der pma young crew eine Plattform ins Leben gerufen, die speziell auf junge Projektmanager*innen und Projektmanagement‑Interessierte ausgerichtet ist. Die pma young crew stellt eine Support-Plattform für den Start in die Projektmanagement-Welt dar. Junge Projektmanager*innen können sich beispielsweise bei Veranstaltungen untereinander austauschen, Kontakte zu Großunternehmen knüpfen oder neue Projektmanagement-Methoden kennenlernen und ausprobieren.

 

12.10.2023

pma focus 2023

Österreichs Leitkongress für Projektmanagement widmete sich dem Thema Fakt oder Fake. 600 Teilnehmende diskutierten über Projektarbeit zwischen Krisen und KI.

13.10.2022

pma focus 2022

Österreichs größter Kongress für Projektmanagement fand heuer wieder im Austria Center in Wien statt. Mehr als 600 Projektmanager*innen diskutierten live vor Ort und digital über neue und traditionelle Ansätze von Projektmanagement – auch in untypischen Bereichen.

21.10.2021

pma focus 2021

Österreichs größter Kongress für Projektmanagement fand heuer als hybrider Event live und digital im Austria Center Vienna statt. Im Austria Center Vienna nahmen 350 Personen, online mehr als 250 Personen teil.