Beschreibung

Das pma quarterly bietet pma Mitgliedern und am Projektmanagement Interessierten eine regelmäßig stattfindende Kommunikationsplattform in deren Rahmen spannende und aktuelle Themen rund um das Projektmanagement aufgegriffen werden oder Projekte namhafter Unternehmen sowie verwendete Methoden vorgestellt werden. Aber auch der persönliche Austausch zwischen den Teilnehmer*innen kommt bei diesen Events nicht zu kurz. Die Teilnahme am pma quarterly ist für pma Mitglieder kostenlos. Gästen verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von EUR 45,00 (USt.-frei). Die Teilnahme beim pma quarterly wird im Rahmen der Re-Zertifizierung als Weiterbildung gemäß pma/IPMA® angerechnet.

Das 3. pma quarterly findet am 19. Juli unter dem Titel "Der Mars in 3D – Projektmanagement der österreichischen Perseverance 3D Bildauswertung" statt. Gerhard Paar wird dabei über den österreichischen Beitrag zur Mars 2020 Mission sprechen. Die Veranstaltung findet wenn möglich wieder als physisches Event statt. Für die Veranstaltung gilt ein Kontingent von maximal 100 Personen, die Zuteilung der Plätze erfolgt nach dem First Come First Served Prinzip. Bei der Durchführung der Veranstaltung sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen: Bitte bringen Sie Ihren 3G-Nachweis (Getestet, Geimpft, Genesen) zur Veranstaltung mit und zeigen Sie ihn bei der Registrierung vor.

Über den Vortrag
Der NASA Rover Perseverance ist am 18.2.2021 am Roten Planeten gelandet – mit an Bord die Stereo-Zoom Kamera Mastcam-Z. JOANNEUM RESEARCH ist mit dem österreichischen Co-Investigator Gerhard Paar an den 3D Auswertungen und Visualisierungen der Kamerabilder beteiligt. Die Aktivität ist Ergebnis mehrjähriger Vorbereitungen, die Projektabwicklung und insbesondere das Management unterscheiden sich nicht unwesentlich von Standardprozessen aus dem F&E Alltag mit direkt beauftragen Industrie-Innovationen, EU- und national geförderten Projekten, sowie Projekten im Umfeld der Europäischen Weltraumagentur ESA. Der Vortrag beleuchtet wesentliche Aspekte des innerösterreichischen Managements dieses internationalen Projekts, insbesondere im Bereich Anbahnung, Reporting und Kommunikationsmechanismen. Auch interdisziplinär spannende fachliche Teile des österreichischen Beitrags zur Mars 2020 Mission kommen nicht zu kurz, nicht zuletzt um den Kontext zur Abwicklung anschaulich darzustellen.
Mars in 3D – Mastcam-Z: Sehen Sie dazu einen einleitenden Blog & Clip hier.

Über den Vortragenden
Gerhard Paar leitet das Space Robotics & Instruments Team bei der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH in Graz. Seit 1988 nach einem Diplom in technischer Mathematik der TU Graz im Unternehmen, beschäftigt er sich mit Bildverarbeitung im industriellen Bereich sowie in der Weltraumrobotik. Er hat mit mehr als 20 Jahren Projektmanagement-Erfahrung mehrere EU Projekte mit dutzenden internationalen Partnern in diesen Themengebieten koordiniert, war und ist Leiter von dutzenden Projekten der Forschung und Entwicklung des JOANNEUM RESEARCH Instituts DIGITAL, und ist Co-Investigator von mehreren Instrumenten der ESA ExoMars Rover-Mission, sowie der Mastcam-Z Kamera der NASA Mars 2020 Rover-Mission. 2013-2016 leitete er die Forschungsgruppe Bildanalyse und Messsysteme des Instituts DIGITAL. 2015-2021 war er Panel-Mitglied des European Space Science Committee ESSC des European Science Funds ESF. Er ist Autor von mehr als 200 Fachartikeln und 2 Buchkapiteln.

First come, first served: Nutzen Sie als pma Mitglied die Priority Anmeldung für Veranstaltungen über unser kostenfreies Self Service Tool. Ändern Sie so auch ganz unkompliziert Newsletter-Präferenzen und persönliche Daten.

Adresse

Skydome des Wiener Hilfswerks
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien
Österreich

Anmeldung

Ihre Angaben als Teilnehmer*in

Rechnungsadresse