Beschreibung

Das pma quarterly bietet pma Mitgliedern und am Projektmanagement Interessierten eine regelmäßig stattfindende Kommunikationsplattform in deren Rahmen spannende und aktuelle Themen rund um das Projektmanagement aufgegriffen werden oder Projekte namhafter Unternehmen sowie verwendete Methoden vorgestellt werden. Aber auch der persönliche Austausch zwischen den Teilnehmer*innen kommt bei diesen Events nicht zu kurz. Die Teilnahme am pma quarterly ist für pma Mitglieder kostenlos. Gästen verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von EUR 45,00 (USt.-frei). Die Teilnahme beim pma quarterly wird im Rahmen der Re-Zertifizierung als Weiterbildung gemäß pma/IPMA® angerechnet.

Das 2. pma quarterly findet am 19. April 2021 unter dem Titel "Project Governance - Traum und Wirklichkeit" statt.

Zum Inhalt
Christian Rudischer (pma) präsentiert Ergebnisse einer explorativen Studie über derzeitige Governancestrukturen in Projekten und Programmen in der DACH-Region. Michael Boxheimer (GPM) skizziert ein Sollbild mit Aufgaben, Entscheidungen und dafür erforderlichen Kompetenzen von Projektaufraaggeber*Innen. Rüdiger Geist (spm) stellt ein Benchmark-Tool vor, mit dem der Reifegrad einer Organisation in Bezug auf die Ausübung der Projekt-Governance-Rollen bewertet und verglichen werden kann, um Entwicklungsfelder zu identifizieren.

Die länderübergreifende Fachgruppe PM goes boardroom arbeitet seit ihrer Gründung im Jahr 2014 an der Erforschung und Verbesserung des Verhältnisses zwischen Projektmanagement und Top-Management. In den letzten Jahren galt ihr besonderes Interesse den Governance-Rollen Projektauftraggeber*in und Lenkungsausschuss.

First come, first served: Nutzen Sie als pma Mitglied die Priority Anmeldung für Veranstaltungen über unser kostenfreies Self Service Tool. Ändern Sie so auch ganz unkompliziert Newsletter-Präferenzen und persönliche Daten.

Anmeldung

Ihre Angaben als Teilnehmer*in

Rechnungsadresse